Das Exoskelett zur Erhaltung der Gesundheit am Arbeitsplatz

Das Exoskelett zur Erhaltung der Gesundheit am Arbeitsplatz

Wollen Sie rückenschmerzbedingte Arbeitsausfälle in Ihrem Unternehmen reduzieren? Unser Exoskelett schützt Ihre Mitarbeiter vor den Risiken von Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE).

In Unternehmen setzen wir den menschlichen Körper nicht aufs Spiel.

Schmerzen im unteren Rücken oder Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) sind die Hauptursache für Arbeitsausfälle und Berufskrankheiten.

Sie beeinträchtigen das Wohlergehen und die Fähigkeit der Arbeitnehmer, ihrer beruflichen Tätigkeit nachzugehen, und haben erhebliche soziale und wirtschaftliche Folgen für das Unternehmen.

Bei Japet kombinieren wir Medizin und moderne Robotik, um Ihnen unsere Exoskelette gemeinsam mit einer umfassenden Begleitung bei der Implementierung in Ihrem Unternehmen anzubieten.

Japet.W zielt darauf ab, das Körpergleichgewicht wiederherzustellen, um die phyischen Möglichkeiten Ihrer Mitarbeiter bei der Arbeit wieder freizusetzen.

Hat Ihr Unternehmen Probleme mit rückenbezogenen Muskel- und Skeletterkrankungen?

«Das Exoskelett von Japet ist die Lösung, die Arbeiternehmern, die unter Rückenbeschwerden leiden, hilft. Es handelt sich um ein Gerät zur Unterstützung, welches der Entlastung dient und gleichzeitig die Beweglichkeit des Oberkörpers erhält.»

Yonnel Giovanelli
Yonnel Giovanelli
Leiter der Abteilung Ergonomie und Organisatorische wie Menschliche Faktoren, SNCF
Wirbelsäule entlasten

Wirbelsäule entlasten

Japet

Unser Exoskelett reduziert die Belastung der Wirbelsäule bei der Handhabung schwerer Lasten, sich wiederholender Bewegungen und ungünstiger Körperhaltungen.

Dadurch wird die Zahl der Arbeitsunfälle und -ausfälle aufgrund von Schmerzen im unteren Rückenbereich verringert.

Das Ziel: den Rücken der Arbeiter entlasten und die Fähigkeiten derer, die unter Kreuzschmerzen leiden, wiederherstellen, um sie in Beschäftigung zu halten.

Mobilität erhalten

Mobilität erhalten

Japet

Unser robotergestütztes Exoskelett folgt und passt sich in Echtzeit den Bewegungen des Nutzers an und erhält die Muskelaktivität im Lendenbereich.

So gewinnt der Arbeitnehmer wieder Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit seiner Bewegungen.

Das Ziel: Aufrechterhaltung der Mobilität der Mitarbeiter und Erhaltung der ursprünglichen Produktivität.

Ungünstige Körperhaltungen einschränken

Ungünstige Körperhaltungen einschränken

Japet

Unser Exoskelett stabilisiert den Rücken und schränkt risikobehaftete Körperhaltungen ein.

So fördert es eine gute Körperhaltung und sichert professionelle Bewegungsabläufe.

Das Ziel: Verringerung des Risikos durch Verletzungen und Arbeitsunfälle.

Auswirkungen von Rückenschmerzen bei der Arbeit

0

Durchschnittliche Kosten eines Arbeitsausfalls aufgrund von Schmerzen im unteren Rückenbereich

0

Durchschnittliche Dauer in Monaten für Krankschreibungen bei Rückenschmerzen

0

von 10 Beschäftigten werden im Laufe des Jahres eine neue Arbeitsunterbrechung haben.

Ihre Online-Analyse

Sie haben eine Arbeitsstation identifiziert, die ein Risiko darstellt und möchten sicher gehen, dass unser Exoskelett hierfür die richtige Lösung bietet?

Unsere Online-Analyse ermöglicht Ihnen, in weniger als 5 Minuten zu überprüfen, ob unser Exoskelett Ihren Bedürfnissen entspricht. Dank der Messung des biomechanischen Zugewinns und der Berechnung des Returns on Investment können Sie die Einbindung unserer Technologie einfach bewerten.

Tragbare Medizintechnik

Ärztlich begleitetes und validiertes System.

Um die Gesundheit und Sicherheit der Anwender zu gewährleisten, wurde unser Exoskelett in Zusammenarbeit mit Arbeitsmedizinern, Rückenchirurgen und Ergonomen entwickelt. Als CE-zertifiziert wurde seine Wirksamkeit in zahlreichen wissenschaftlichen Studien getestet und validiert.

Kontrolle der Risiken eines Exoskeletts

Benutzerzentrierte Entwicklung.

Um die Akzeptanz und Anpassungsfähigkeit des Exoskeletts zu fördern, stellen wir den Benutzer in den Mittelpunkt des Entwicklungsprozesses. Komfort, Anpassungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit, unsere Innovation ist in erster Linie auf das Verständnis der Benutzerbedürfnisse ausgerichtet.

Benutzerzentriertes System

Unterstützung bei Implementierung.

Um ein Exoskelett erfolgreich zu implementieren, ist es wichtig, einen strukturierten und kollektiven Ansatz zu verfolgen. Dazu haben wir ein Schulungs- und Folgeprotokoll entwickelt, das Sie bei der Implementierung des Exoskeletts in Ihrem Unternehmen begleitet.

Der Schlüssel zur Implementierung des Exoskeletts

Diese Unternehmen sind bereits ausgestattet

Japet

«Das Japet-Exoskelett ist das einzige glaubwürdige Produkt zur Bekämpfung von Rückenschmerzen und ist Teil eines universellen Ansatzes für Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden in der Wirtschaft »

Claude Gimenez
F&T-Ingenieur und Exoskeleton Mission Manager, Airbus
Japet

«Die Nutzer sind von dem Gerät überzeugt. Das Exoskelett reagiert auf das reale Problem von Rückenschmerzen und übertrifft sogar die Erwartungen.»

Léo Lemoine
Ergonom, ENGIE
Japet

«Dieses Gerät unterstützt als physische Hilfe die Beweglichkeit des Oberkörpers und ermöglicht, dass die Arbeit wieder angenehm ist, was sehr ermutigt!»

Yonnel Giovanelli
Leiter der Abteilung Ergonomie und Organisatorische und Menschliche Faktoren, SNCF

Häufig gestellte Fragen

Wie kann die Akzeptanz von Exoskeletten gefördert werden?

Wie viel wiegt das Exoskelett?

Wie hoch ist die Lebensdauer der Batterie?

Wie hoch sind die Kosten für ein Exoskelett?